Seminar mit Clarissa v. Reinhardt

Eine klar strukturierte Verständigung zwischen Trainer und Hundehalter ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Trainingserfolg. Gelingt es, die theoretischen Grundlagen der praktischen Übungen leicht verständlich und ohne hochtrabendes Fachchinesisch zu vermitteln, so profitiert einer am meisten davon: der Hund.

In der Verhaltensanalyse kommt es darauf an, systematisch zu fragen, gut zuzuhören und Fakten auf den Punkt zu bringen. Werden Vorträge gehalten, zählen Eigenpräsentation, Auftreten und Redegewandtheit. Auch beim ersten Kundenkontakt am Telefon oder per email gewinnt der, der sich freundlich und kompetent ins Gespräch einbringt.

Alle diese Punkte werden während des zweitägigen Seminars mit Clarissa v. Reinhardt eingehend besprochen und anhand zahlreicher Rollenspiele praktisch geübt. So erhält jeder Teilnehmer die Gelegenheit, seine rhetorischen Fähigkeiten zu schulen und mit dem neu erworbenen Wissen entspannt in die kommenden Kundengespräche zu gehen.

Aus dem Inhalt:

  • Gesprächsführung
  • Aktives und passives Zuhören
  • Cross-Checks und offene Fragestellungen
  • Stimme und Stimmung
  • Modulation der Stimme
  • Lebendige Sprache durch Fallbeispiele und „Eselsbrücken“
  • Korrektur unbeabsichtigter Kommunikationsmuster

Veranstaltungsdetails

Titel:Rhetorik für HundetrainerInnen
Wann:Sa, 06. April 2019 - So, 07. April 2019
Wo:animal learn Stammhaus - Bernau am Chiemsee, Bayern
Referent:Clarissa von Reinhardt
Teilnahmegebühr:EUR 180,–/ Person

Buchungen

€180,00