Die Unzertrennlichen: Hunde, die zusammengehören

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

In diesem Video erfahrt Ihr die rührenden Geschichten von Mato & Alaska, die aus dem Kriegsgebiet der Ukraine gerettet wurden, und Diego & Rosalie, die sich im TierHeim gefunden und eine liebevolle Verbindung zueinander eingegangen sind. Diese Hunde haben tiefe Herzensbindungen entwickelt, die ihnen durch schwierige Zeiten geholfen haben und die wir deshalb nicht getrennt haben. Vertraute Begleitung hilft Stress zu reduzieren und Traumata zu bewältigen, weshalb wir daran festhalten, solche engen Verbindungen zu respektieren und zu bewahren.

Wir hoffen, dass wir für Mato und Alaska Menschen finden, die diese beiden unzertrennlichen Hunde gemeinsam adoptieren möchten. Sie sind ein echtes Dreamteam, lieben Spaziergänge, Autofahrten und Streicheleinheiten. Und auch Rosalie sucht nach dem Tod ihres Gefährten Diego ein liebevolles Zuhause. Wenn Ihr diese wunderbaren Hunde kennenlernen möchtet, freut sich der Verein Häuser der Hoffnung e.V. über Euren Anruf unter 08051/ 961 7338.

MEHR ZU MATO & ALASKA oder ROSALIE: https://www.haeuser-der-hoffnung.de/unsere-tiere/zuhause-gesucht.html

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


So schützt Ihr Euren Hund mit der richtigen Leinensicherung!

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

In unserem heutigen Video erfahrt Ihr, warum eine falsch durchgeführte doppelte Leinensicherung erhebliche gesundheitliche Probleme für Euren Hund nach sich ziehen kann. Gerade Halter von großen oder ziehenden Hunden nutzen oft die doppelte Leinensicherung, um ihren Hund besser führen zu können. Das ist völlig in Ordnung, wenn man es richtig macht.  Vermeidet jedoch den Fehler, den zweiten Haken vorne am Brustkorb einzuhängen, weil das zu ernsten gesundheitlichen Problemen wie Wirbelsäulen- und Gelenkprobleme, Muskelverletzungen und Atemproblemen führen kann.

Schaut Euch an, wie unser Labrador Paul auf die richtige und falsche Platzierung des zweiten Hakens reagiert. Ist der Haken vorne eingehängt, zeigt er deutliches Unwohlsein. Viele Halter sind sich der Konsequenzen einer falsch eingesetzten doppelten Leinensicherung nicht bewusst, obwohl sie zu langfristigen Schäden führen kann. Achtet daher darauf, beide Haken oben am Geschirr anzubringen, um Euren Hund sicher zu führen, ohne ihm zu schaden. Für mehr Informationen zur Leinenführigkeit besucht unsere Mediathek und schaut Euch den Kurs ‘Ent-spannt an der Leine’ an. Viel Spaß beim Üben!

Teilt Eure Gedanken und Erfahrungen in den Kommentaren und vergesst nicht, das Video zu liken, wenn es Euch gefallen hat! Bitte helft uns dabei, dieses Video möglichst weit zu verbreiten, damit viele Hundehalter davon erfahren, wie man Probleme für den Hund bei der doppelten Leinensicherung vermeiden kann.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.

Empfohlener Online Kurs:

Sommer-Spaß: So Bringt Ihr Eurem Hund das Schütteln auf Kommando nach dem Baden bei!

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

Endlich ist er da, der lang ersehnte Sommer! Wenn Eure Hunde genauso gerne ins Wasser gehen wie meine, bringt ihnen doch ganz schnell und einfach „shaky shaky“ bei – ein Kommando, auf das sie sich schütteln. Ihr startet, indem ihr „shaky shaky“ sagt und ein Handzeichen macht, sobald sich Euer Hund von selbst schüttelt. Belohnt ihn mit einem Leckerchen, um das Verhalten zu verankern.

Übt das ein bis zwei Wochen lang und sagt dann „shaky shaky“, sobald er aus dem Wasser kommt. Wartet, bis er sich schüttelt, und belohnt ihn erneut. So erspart Ihr Euch eine unfreiwillige Dusche und habt gleichzeitig Spaß beim Training.

Ich wünsche Euch viel Erfolg und freue mich über ein “like”, wenn Euch dieser Beitrag gefallen hat. Für mehr Infos über unser Training besucht unsere Seminare oder schaut in die Mediathek, in der ihr Bücher, Vorträge und Filme zum Downloaden findet.

Teilt Eure Gedanken und Erfahrungen in den Kommentaren und vergesst nicht, das Video zu liken, wenn es Euch gefallen hat!

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Hunde an der Leine: Warum freundlicher Kontakt wichtig ist

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

In diesem Video erklären wir, weshalb die Regel, Hunde an der Leine grundsätzlich nicht zueinander zu lassen, oft unsinnig ist. Erfahrt, weshalb ein freundlicher Kontakt an der Leine ein ausgeglichenes Wesen fördert und Frustration bei Hund und Halter vermeidet. Rücksichtnahme ist wichtig, aber daraus abzuleiten, dass Hunde an der Leine keinen Kontakt haben dürfen, ist falsch. Ein kurzes Absprechen mit dem anderen Hundehalter kann die Situation klären und Frust vermeiden.

Beobachtet das Ausdrucksverhalten der Hunde, um zu erkennen, ob ein freundlicher Kontakt möglich ist. Wenn ein Kontakt gerade nicht möglich ist, sprecht Euren Hund freundlich an und führt ihn ohne Gezerre aus der Situation. Belohnt erwünschtes Verhalten, um Frust zu vermeiden. Für mehr Informationen über Leinenhandling und Leinenführigkeit schaut Euch das Video “Ent-spannt an der Leine” in unserer Mediathek an. Ich wünsche Euch schöne Spaziergänge mit tollen, freundlichen Sozialkontakten!

Teilt Eure Gedanken und Erfahrungen in den Kommentaren und vergesst nicht, das Video zu liken, wenn es Euch gefallen hat!

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.

Empfohlener Online Kurs:

Erste Trainingsschritte mit Naima, die in einem Auffanglager gemobbt und schwer verletzt wurde

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

Naima wurde in einem nordafrikanischen Auffanglager immer wieder von mehreren Hunden gemobbt und schwer verletzt. Dann wurde sie adoptiert und hier nach Deutschland in ein sicheres Zuhause gebracht, in dem sie sich wohl fühlt und geliebt wird. Ihre körperlichen Wunden sind verheilt, aber ihre seelischen noch nicht. Trifft sie auf andere Hunde, verhält sie sich abweisend bis feindselig und geht dabei auch ganz klar angst-aggressiv nach vorn.

In diesem Video erklären wir die ersten Trainingsschritte, um Naima Ruhe und Sicherheit zu vermitteln. Beobachtet, wie viel Zeit und Ruhe sie braucht, um wieder Vertrauen zu fassen – und auch, wie sehr Naima bereit ist, sich auf die Situationen einzulassen, wenn sie das in ihrem Tempo tun darf.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.

Empfohlene Bücher:

Schleckmatten und Anti-Schling-Näpfe sind nicht gut geeignet für die empfindliche Zunge des Hundes

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

Liebe Hundefreunde! In diesem Video erklären wir, weshalb Schleckmatten und Anti-Schling-Näpfe nicht so gut für Hunde geeignet sind, wie es auf den ersten Blick erscheint, denn die empfindliche Zunge des Hundes ist nicht für dauerhaftes Lecken auf solchen rauen Untergründen gemacht. Zusätzlich kann es zu Materialunverträglichkeiten kommen, die dem Hund gesundheitlich schaden! Wenn Euer Hund ein ungesundes Fressverhalten zeigt, findet lieber die Ursachen für übermäßiges Lecken und Schlingen heraus und beseitigt sie. Unser Video “In Ruhe fressen ohne zu schlingen”, das Ihr in unserer Mediathek findet, hilft Euch dabei und zeigt Lösungswege zu einem normalen und gesunden Fressverhalten auf.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.

Empfohlener Online Kurs:

Warum es gefährlich ist, Hunde vor Geschäften anzubinden!

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

Vielen Menschen ist nicht bewußt, welchen Ängsten und Gefahren sie ihren Hund aussetzen, wenn sie ihn vor einem Geschäft anbinden und alleine lassen, während sie ihren Einkäufen nachgehen. Bitte helft uns, dieses Video zu verbreiten, um mehr Bewußtsein dafür zu schaffen. Bedenkt die Sicht des Hundes: In einer lauten Gegend, belebt durch das regelmäßige Kommen und Gehen von Menschen, steht ein Hund, leise winselnd, unruhig und verzweifelt vor einem Supermarkt. Sein Blick folgt jeder Bewegung, jedem Schatten, in der Hoffnung, das vertraute Gesicht seines Halters unter den vielen vorbeieilenden Menschen zu entdecken. „Nur kurz einkaufen…“, hatte der gesagt, bevor er in der anonymen Menge verschwand. Und dann wurden Minuten zu einer gefühlten Ewigkeit, wurde aus dem Alleinsein Stress und Angst.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Soziale Medien - wo sind sie hilfreich und wo sind ihre Grenzen?!

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

In diesem kontroversen Video werfen wir einen kritischen Blick auf die oft fragwürdigen Inhalte, die in sozialen Medien zur Hundeerziehung verbreitet werden. Von falschen Behauptungen bis hin zu fragwürdigen Methoden – wir wollen anregen darüber nachzudenken, was wirklich hinter den kurzen Clips steckt, denn als verantwortungsbewusste Hundehalter ist wichtig kritisch zu hinterfragen, welche Ratschläge und Methoden wirklich im Sinne des Tieres sind. Seid Teil der Diskussion und teilt Eure Gedanken in den Kommentaren! Liked und teilt dieses Video, wenn Ihr Euch für eine verantwortungsvolle Hundehaltung einsetzen wollt.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Über den veralteten Mythos von Rangordnung und Alphastatus in der Mensch-Hund-Beziehung

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

Immer noch halten viele Hundehalter an der Vorstellung fest, dass es eine Rangordnung zwischen Mensch und Hund gäbe und dass sie der “Alpha” sein müssten, um den Hund zu führen und Gehorsam zu erreichen. Aber zahlreiche wissenschaftliche Studien haben längst bewiesen, dass diese Annahme auf Fehlinterpretationen über das Sozialverhalten von Hunden und Wölfen basiert und mehr Schaden als Nutzen in der Erziehung anrichtet. In unserem Vortrag “Der Irrglaube über Alpha-Status und Rangordnung in der Mensch-Hund-Beziehung”, den Ihr in unserer Mediathek unter www.animal-learn.de findet, bekommt Ihr klare Argumente auf wissenschaftlich fundierter Basis darüber, warum es nicht darauf ankommt, wer zuerst durch die Tür geht, weshalb es völlig egal ist, wer auf Spaziergängen vorneweg läuft und weshalb Euer Hund ruhig mit Euch im Bett oder auf dem Sofa schlafen darf. Die angeblich wichtigen Rangordnungsregeln werden Stück für Stück erklärt und widerlegt. Es ist Zeit, dass wir uns von der Illusion der Überlegenheit des Menschen über den Hund verabschieden und unseren Hunden den Respekt und die Wertschätzung entgegenbringen, die sie verdienen. Denn eine harmonische Beziehung basiert auf gegenseitigem Vertrauen, Liebe und Respekt – nicht auf Hierarchie, Unterdrückung, Strenge und Gewalt. Wir freuen uns über Euer Interesse und laden Euch ein, unseren Vortrag anzusehen und Eure Gedanken in den Kommentaren zu teilen. Vergesst nicht, diesen Beitrag mit anderen Hundehaltern zu teilen und uns mit einem “like” zu unterstützen! Gemeinsam können wir unsere Hunde besser verstehen und ihnen ein glückliches und erfülltes Leben ermöglichen.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Welpen brauchen für ihre körperliche und geistige Entwicklung ausreichend viel Babyspeck!

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

In unserem neuesten Video sprechen wir über einen der größten Ernährungsfehler beim Welpen: die nicht ausreichende Fütterung. Oft wird fälschlicherweise angenommen, dass Welpen schlank bis dünn sein sollten. Doch tatsächlich benötigen sie während ihres schnellen Wachstumsprozesses ausreichend Kalorien und Nährstoffe für eine gesunde Entwicklung. Ein unterernährter Welpe kann ernsthafte gesundheitliche Probleme entwickeln, sowohl körperlich als auch psychisch. Wir erklären die Bedeutung von Babyspeck bei der Entwicklung von Welpen und warum eine angemessene Ernährung entscheidend ist. Erfahrt mehr über die Risiken einer unzureichenden Fütterung und erhaltet wertvolle Tipps zur richtigen Ernährung Eures Welpen. Besucht unsere Mediathek auf www.animal-learn.de/mediathek für weitere Informationen. Vergesst nicht, das Video mit anderen Hundehaltern zu teilen und uns mit einem “like” zu unterstützen!

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Sei Deinem Hund ein guter Lehrer!

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

Ein guter Schüler fängt beim guten Lehrer an! Das gilt auch für Hunde. Deshalb ist es so wichtig, dass wir unserem Hund gute Lehrer sind. Erfahrt in diesem Video, warum es nicht sinnvoll ist, über die Leistungsgrenze Eures Hundes hinaus zu gehen, weshalb diese Art des Lernens für ihn so frustrierend sein kann, dass er gar keine Lust mehr hat, mitzuarbeiten und wie man Übungen so aufbaut, dass Ihr beide richtig viel Spaß im Training habt.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Winterliche Gefahren: Warum Du Deinen Hund bei Kälte nicht im Auto lassen solltest!

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

In diesem Video sprechen wir über die oft unterschätzte Gefahr für unsere Hunde, wenn sie im Winter zu lange im kalten Auto zurückgelassen werden. Viele wissen, dass sommerliche Hitze im Auto schnell gefährlich wird, aber nur wenige machen sich Gedanken darüber, dass auch bei zu kalten Temperaturen ernsthafte Risiken drohen: Unterkühlung, Erfrierungen und weitere gesundheitliche Komplikationen können auftreten, besonders bei kurzhaarigen Hunden, Welpen und Hundesenioren. Selbst Rassen wie der Deutsche Schäferhund sind nicht immun gegen die Gefahren der Kälte. Wir erklären Euch, wie schnell ein Auto zum Kühlschrank werden kann und weshalb es so wichtig ist, den Hund vor dieser Gefahr zu schützen.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Der Schlüssel zu einer glücklichen Verbindung mit Deinem Hund

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

Kommandos als Basis eines gemeinsamen Vokabulars sind wichtig, um den Alltag zu meistern. Aber ob und wie gut Euer Hund sie befolgt, sagt kaum etwas über Eure emotionale Beziehung zueinander aus. Schaut rein und entdeckt, wie einfache Gesten und gemeinsame Aktivitäten eine tiefe Verbindung zwischen Euch schaffen, die von gegenseitigem Verständnis, Respekt und Vertrauen getragen wird.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Hilfe für den Hund an den Tagen rund um Silvester!

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

Alle Jahre wieder werden Haus- und Wildtiere durch die Knallerei zur Jahreswende in Angst und Schrecken versetzt. Auch viele Hunde haben Angst oder geraten sogar in Panik durch die Knallgeräusche der Böller und Lichtreflexe der Raketen. Erfahrt in diesem Beitrag, wie Ihr die Tage um Silvester so angenehm wie möglich für Eure Hunde gestalten und ihnen am besten beistehen könnt.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Santana`s Reise: Vom Kriegsgebiet der Ukraine zur Hoffnung auf ein neues Leben

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

In unserem heutigen Video erzählen wir Euch die unglaubliche Reise von Santana, einem Hund, der aus dem Kriegsgebiet der Ukraine gerettet wurde. Fälschlicherweise für einen alten Hund im Sterben gehalten, stellte sich heraus, dass Santana eine junge Seele mit immenser Widerstandskraft ist. Schaut Euch seinen Weg von der ersten Rettung bis zu den schockierenden medizinischen Entdeckungen an, die folgten. Santana`s Geschichte ist ein Zeugnis für die tiefgreifende Bedeutung des Verstehens der Geschichte und des Verhaltens eines Hundes. Begleitet uns auf Santana`s Weg der Genesung, Hoffnung und der Suche nach einem liebevollen Zuhause für immer. Und wenn Du dabei das Gefühl hast, einen Beitrag zu dem nächsten Schritt auf seinem Weg leisten zu wollen, melde Dich bei uns. Deine Freundlichkeit könnte der Schlüssel sein, Santana ein neues Leben zu ermöglichen.

MEHR ZU SANTANA: https://www.haeuser-der-hoffnung.de/santana.html

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Dein Hund spricht zu Dir - besondere Momente im Training

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

In unserem heutigen Video zeigen wir Euch, wie Hunde von sich aus Kooperationsbereitschaft zeigen und durch Blickkontakt und Körpersprache mitteilen, dass sie bereits verstanden haben, was sie lernen sollen. Die junge Hündin Kiara übernimmt mit großer Freude die Übung, die ihr eben beigebracht wurde und zeigt damit, was sie bereits gelernt hat. Es wär schade, wenn solche Momente nicht gesehen und ungenutzt verstreichen würden. Laßt uns gemeinsam die Freude am Training teilen und die besonderen Momente mit unseren Hunden feiern!

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Warum Welpen so viel beißeln und wie man darauf am besten reagiert

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

Erfahrt, warum Welpen auf allem herumkauen und weshalb sie beim Spiel mit dem Menschen oft noch zu grob werden. Das Welpenbeißeln hat nichts mit Aggression zu tun, kann aber schmerzhaft sein und deshalb ist es wichtig, mit dem jungen Hund zu üben. In diesem Video erklären wir, wie Ihr Eurem Welpen die Beißhemmung auf sanfte Weise beibringen könnt. Entdeckt, wie Ihr ihm durch ruhiges Spielen und gut durchdachte Interaktion – sowohl mit Euch als auch mit gut sozialisierten Hunden – beibringen könnt, seinen Fang sanft einzusetzen. Außerdem teilen wir Tipps zur Bewältigung des Zahnens und betonen die Bedeutung der richtigen Welpensozialisierung.

Schließt Euch uns an und erhaltet Expertenratschläge zur Erziehung glücklicher und gut erzogener Hunde! Schaut Euch das Video an und teilt Eure Erfahrungen und Meinungen in den Kommentaren! Wir freuen uns, von Euch zu hören!

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Hunde, die einen anspringen: Warum sie es tun und wie man es ihnen freundlich abgewöhnen kann

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

Erfahrt in diesem Video, warum Hunde einen zur Begrüßung anspringen und wie man das auf liebevolle Art abtrainieren kann, ohne ihnen den Spaß am Begrüßen zu nehmen. Schluss mit lästigem Anspringen – schaut jetzt rein und erfahrt, wie!

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Essen nicht klauen - effektiv und freundlich trainiert!

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

In unserem heutigen Beitrag zeigen wir Euch, wie man einem Hund mit viel Spaß beibringen kann, Essen nicht vom Boden aufzunehmen oder aus der Hand zu klauen. Erfahrt, wie wir dies sanft und freundlich vermitteln, ohne den Hund zu erschrecken. Schaut Euch unsere Trainingseinheiten mit Dana und Alina an und entdeckt, wie einfach es sein kann, dieses Verhalten zu kontrollieren. Wenn Euch dieser Beitrag gefällt, freuen wir uns über ein “like” und über Kommentare!

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Hilfreiche Tipps für die Zeckensaison - so schützt Du Deinen Hund!

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

Der Herbst ist eine großartige Zeit für Spaziergänge mit unseren Hunden, aber auch die Hochsaison für Zecken. In diesem Video teilen wir wichtige Tipps zur Zeckenprophylaxe und erklären, wie der Hund am sinnvollsten von Zecken befreit wird, wenn sich diese bereits festgesaugt haben. Und schütze nicht nur Deinen Hund, sondern auch Dich selbst vor den gefährlichen Krankheiten, die Zecken übertragen können. Sicherheit geht vor!

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Unerwünschte Handlungsketten vermeiden!

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

In der Hundeerziehung ist es wichtig, unerwünschte Handlungsketten zu vermeiden, weil sie – unbewußt und unerwünscht vom Halter – Verhaltensweisen verstärken, die eigentlich gelöscht bzw. vermieden werden sollen. In diesem Video wird erklärt, wie man solche Handlungsketten verhindern kann. **Tipps zur Vermeidung unerwünschter Handlungsketten:** 1. Keine Belohnung für unerwünschtes Verhalten: Wenn der Hund ein unerwünschtes Verhalten zeigt, sollte es niemals mit einer Belohnung enden. 2. Klare Regeln setzen, die der Hund verstehen kann und erwünschte Handlungen über positive Bestätigung verstärken. Um unerwünschte Handlungsketten zu vermeiden, ist es auch wichtig, die Perspektive des Hundes einzunehmen und Anreize für erwünschtes Verhalten zu schaffen. Ich hoffe, die im Video gegebenen Tipps helfen Euch im Training. Wenn es Euch gefallen hat, hinterlasst gerne ein “like” und teilt Eure Erfahrungen in den Kommentaren!

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Was tun, wenn Dein Hund Dir ständig nachläuft?

Dennis Schmidt

Clarissa v. Reinhardt

In diesem Video gebe ich Euch hilfreiche Tipps, wie Ihr mit dieser Situation umgehen könnt, besonders wenn Ihr den gerade zu Euch geholt habt. Zuerst ist es wichtig, die Gründe für dieses Verhalten zu verstehen. Ein Hund, der ständig hinterherläuft, könnte Unsicherheit oder Verlustängste haben, vielleicht aufgrund früherer Erfahrungen. Er braucht Zeit, um zu lernen, dass er sich auf seinen Menschen verlassen kann. Ich teile drei wichtige Schritte, die Euch bei diesem Prozess unterstützen können: 1. Reagiert nicht auf das Verhalten – weder schimpfen, noch loben, noch bemitleiden. 2. Kurze Abwesenheiten üben: Verschwindet für kurze Augenblicke aus dem Blickfeld des Hundes und verlängert diese Zeit langsam. 3. Prime Time und Time Off: Schafft Zeiten, in denen Ihr Euch voll und ganz Eurem Hund widmet, aber auch Zeiten, in denen Ihr mit anderen Aufgaben beschäftigt seid und dem Hund das mitteilt. Erfahrt, warum die 24-Stunden-Betreuung am Anfang vermieden werden sollte und warum es wichtig ist, von Anfang an kurze Abwesenheiten zu üben. Teilt Eure Erfahrungen in den Kommentaren, um anderen Hundefreunden zu helfen. Wenn Euch das Video gefällt, freue ich mich über ein “like”. Danke für`s Zuschauen!”

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.

Empfohlene Bücher:

Tierschutzgerechte Alternativen zur umstrittenen Hundebox

Tierschutzgerechte Alternativen
zur umstrittenen Hundebox

Clarissa v. Reinhardt

Es gibt Situationen, in denen es notwendig sein kann, einen Hund räumlich zu begrenzen. Sei es, weil er Schwierigkeiten mit Besuchern hat, ein neuer Hund langsam in den Haushalt integriert werden soll oder der Hund Ruhephasen benötigt, beispielsweise nach einer Operation oder bei Krankheit. Aber wie können wir solche Begrenzungen tierschutzgerecht gestalten, ohne auf umstrittene Hundeboxen zurückgreifen zu müssen? Das erklärt dieses Video:

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Teile Deine  Erfahrungen mit anderen Hundefreunden und diskutiere die verschiedenen Ansätze. Deine Meinungen und Erfahrungen können wertvoll für andere sein. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement!

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Sind Hundeboxen verboten?! Einblick in die Boxendebatte

Sind Hundeboxen verboten?!
Einblick in die Boxendebatte

Clarissa v. Reinhardt

Die Diskussion über die Unterbringung von Hunden in geschlossenen Boxen hat in den letzten Monaten für Aufsehen gesorgt. Vielleicht hast auch Du die Debatte verfolgt und fragst Dich, ob Hundeboxen wirklich verboten sind und warum das der Fall sein könnte. In diesem Video findest Du Fakten und Denkanstöße, damit Du Dir selbst ein Bild machen kannst.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzusehen. Gemeinsam können wir alle zu einer besseren Mensch-Hund-Beziehung beitragen. In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Erziehung ohne Dominanz?!

Erziehung ohne Dominanz?!

Clarissa v. Reinhardt

In der Welt der Hundeerziehung hat sich in den letzten Jahrzehnten viel getan. Zum Glück sind viele Hundehalter und Trainer über die veralteten Theorien von Dominanz und Rangordnung hinausgewachsen. Die Zeiten, in denen Hunde als ewig nach Dominanz strebende Wesen betrachtet wurden, die angeblich das Zepter der Herrschaft in der Familie übernehmen wollten, sind vorbei. Diese Theorien haben dazu geführt, dass Hunde oft missverstanden und falsch behandelt wurden, ihnen leider sogar Gewalt angetan wurde. Deshalb ist es gut und richtig, dass neue, gewaltfreie Wege beschritten wurden, die lernpsychologische Ansätze und das wahre Sozialverhalten von Kaniden berücksichtigen. Aber geht es ganz ohne Dominanz? Können wir mit Hunden als gleichberechtigten Partner leben? Und falls nicht, wie geht es dann? Die Antworten auf diese Fragen finden sich in folgendem Video:

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzusehen. Wir möchten Dich ermutigen, auf eine gewaltfreie und respektvolle Art und Weise mit Deinem Hund zu  interagieren. Gemeinsam können wir zu einer besseren Mensch-Hund-Kommunikation und Beziehung beitragen. 

 

In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos an, die Dich dabei unterstützen, Deinen Hund noch besser zu verstehen.


Der richtige Einsatz der Stimme im Zusammenleben und Training mit Hunden

Der richtige Einsatz der Stimme im Zusammenleben und Training mit Hunden

Clarissa v. Reinhardt

Im Zusammenleben mit unseren Hunden spielt die Kommunikation eine zentrale Rolle. Eine der wichtigsten Werkzeuge, die wir dabei nutzen können, ist unsere Stimme. In diesem Video wird erklärt, wie wir unsere Stimme so einsetzen, dass unser Hund uns optimal verstehen kann, welche Fehler wir vermeiden sollten, wenn wir mit ihm sprechen, wie wir über die Stimme auch die Stimmung transportieren und woher eigentlich das Wort “Hundeflüsterer” stammt.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, eine starke Verbindung mit Deinem Hund aufzubauen.

Empfohlene Bücher:

Vermeide diese 7 Fehler beim Rückruf - Tipps für ein erfolgreiches Training

Vermeide diese 7 Fehler beim Rückruf
-
Tipps für ein erfolgreiches Training

Clarissa v. Reinhardt

Sicher hast Du das auch schon mal im Training erlebt, dass Du Deinen Hund gerufen hast und er einfach nicht kam. Hier kommen 7 wertvolle Tipps, welche Fehler Du vermeiden kannst, damit es mit dem Abruf in Zukunft richtig gut klappt:

  1. Nur beim Namen rufen. Gebt Eurem Hund klare Kommandos, statt nur seinen Namen zu rufen.
  2. Kommandowörter “komm” oder “Hier” vermeiden. Diese Wörter benutzen wir im Alltag zu oft und verwirren unseren Hund damit. Nutzt lieber ein eindeutiges Kommando.
  3. Das Kommando ist nicht sauber aufgebaut worden. Stellt sicher, dass Euer Hund das Kommando verstanden hat, bevor Ihr es in korrekter Ausführung erwartet.
  4. Zu schnelles Training unter Ablenkung. Steigert die Ablenkung schrittweise, damit Euer Hund lernt, auch in aufregenden Situationen zuverlässig zu kommen.
  5. Zu leises Rufen. Der Hund hört Euch gar nicht. Passt die Lautstärke Eures Rufes der Entfernung und dem Wetter an.
  6. Zu häufiges Rufen. Vermeidet ständiges Rufen, das kann den Hund demotivieren.
  7. Fehlendes Lob. Lobt und belohnt Euren Hund, wenn er das gewünschte Verhalten zeigt. Motivation und Freude stärken die Bindung des Teams und bringen bessere Trainingsergebnisse.

 

Schaut Euch das komplette Video an, um noch mehr Tipps und Einblicke in ein erfolgreiches Rückruftraining zu erhalten. Lasst uns gemeinsam an einer starken Verbindung zu unseren Hunden arbeiten und gemeinsam lernen!

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. In unserem Online-shop und der Mediathek bieten wir eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung an, die Dich dabei unterstützen, eine starke Verbindung mit Deinem Hund aufzubauen.


Hunde als Lehrmeister - wertvolle Lektionen für uns Menschen

Hunde als Lehrmeister
-
wertvolle Lektionen für uns Menschen

Clarissa v. Reinhardt

Häufig liegt der Fokus darauf, was wir unseren Hunden beibringen wollen. Wir möchten, dass sie Kommandos beherrschen, sich in unser Leben integrieren und sich artig verhalten. Aber inmitten all dieser Bemühungen vergessen wir oft, dass unsere Hunde auch uns viel beibringen können – kostbare Lektionen, die unser Leben bereichern können.

Das Video “Hunde als Lehrmeister – wertvolle Lektionen für uns Menschen” auf unserem YouTube-Kanal gibt Einblick in die wunderbaren Einsichten, die unsere Hunde uns vermitteln können. Schau es Dir an, um mehr über diese wertvollen Lektionen zu erfahren.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Wir hoffen, es hat Dir gefallen. In unserem Online-Shop und der Mediathek findest Du eine große Auswahl an Büchern und Videos, die sich mit gewaltfreier Hundeerziehung beschäftigen und Dir dabei helfen, die Beziehung zu Deinem Hund weiter zu vertiefen.


Gemeinsam unterwegs - das kommunikative Spazierengehen

Gemeinsam unterwegs
-
das kommunikative Spazierengehen

Clarissa v. Reinhardt

Ein Spaziergang mit dem Hund wird oft zur täglichen Routine, bei der man vielleicht in Gedanken versinkt, telefoniert oder sich mit anderen Dingen beschäftigt, während der Hund vor sich hin schnüffelt oder anderen Hunden hinterherläuft. Aber es gibt eine faszinierende Möglichkeit, das gemeinsame Spazierengehen in ein kommunikatives Abenteuer zu verwandeln, das die Bindung zwischen Dir und Deinem Hund stärkt. Denn ein Spaziergang kann so viel mehr sein, als nur das Gehen an der Leine. Lerne, ein echtes “Wir-Gefühl” aufzubauen und gemeinsame Erfahrungen zu schaffen, die die Verbindung zwischen Dir und Deinem Hund stärken.

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, dieses Video anzuschauen. Wir wünschen Dir und Deinem Hund viele schöne Spaziergänge mit besonderen Momenten. In unserem Online-shop und der Mediathek findest Du viele Bücher und Videos, die Dir dabei helfen, die Beziehung zu Deinem Hund weiter zu vertiefen.


Wenn der Hund das Kommando nicht ausführt - Gründe und Lösungen

Wenn der Hund das Kommando nicht ausführt
-
Gründe und Lösungen

Clarissa v. Reinhardt

Das gemeinsame Training mit unseren Hunden macht meistens richtig Spaß, aber manchmal läuft es auch nicht so gut. Der Hund führt ein Kommando nicht aus, ist nicht ansprechbar, macht nicht mit. Was kann und sollte man dann tun? Über mögliche Ursachen und gute Lösungsansätze informiert dieses Video:

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen willst, gib dem Video einen Daumen hoch und abonnier unseren Kanal. So verpasst du auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Engagement für einen freundlichen und respektvollen Umgang mit Hunden. In unserem Online-Shop und der Mediathek findest Du eine große Auswahl an Büchern und Videos zur gewaltfreien Hundeerziehung.


Futterbelohnung im Training - Weshalb Leckerchen eine effektive und sinnvolle Belohnung sind

Futterbelohnung im Training
-
Weshalb Leckerchen eine effektive und sinnvolle Belohnung sind

Clarissa v. Reinhardt

Eines der am häufigsten diskutierten Themen im Hundetraining ist die Verwendung von Leckerchen als Belohnung. Manche Halter befürchten, sich von den Leckerchen abhängig zu machen und den Hund damit zu bestechen. Andere glauben, der Hund brauche keine Futterbelohnung, ein Lob sei ausreichend. Ich möchte Ihnen heute erklären, warum ich mit Futterbelohnung arbeite und wie man sie richtig einsetzt.

Zunächst einmal sollte man sich fragen: Gibt es eigentlich Gründe, die gegen den Einsatz von Leckerchen sprechen? In der Tat gibt es keine überzeugenden Argumente dagegen. Denken Sie darüber nach: In unserer Arbeitswelt erledigen wir Aufgaben und erhalten dafür eine Entlohnung. Genauso verhält es sich im Hundetraining. Wenn Ihr Hund eine Übung richtig ausführt, ist es eine positive Erfahrung für ihn, eine Belohnung zu erhalten, die ihm zeigt, dass er etwas Großartiges getan hat.

Natürlich ist es wichtig, dass die Leckerchen, die Sie verwenden, auch wirklich lecker für Ihren Hund sind. Sie möchten ihn schließlich mit etwas belohnen, das er besonders gerne mag. Ob es Würstchen, Käse oder selbst gebackene Hundekekse sind, hängt von den Vorlieben Ihres Hundes und Ihrer Lust zum Backen ab. Aber wenn Sie Leckerchen wählen, die er wirklich richtig gerne mag, steigern Sie die Wirksamkeit der Belohnung.

Dann ist es entscheidend, die Leckerchen wirklich gezielt als Belohnung einzusetzen. Das bedeutet, dass Sie Ihren Hund nicht wahllos damit vollstopfen, sondern sie in Verbindung mit einem erwünschten Verhalten geben. Stellen Sie sich vor, Sie bauen eine Übung auf. Sobald Ihr Hund die Aufgabe korrekt erfüllt, belohnen Sie ihn mit einem Leckerchen. Bei komplexeren Abläufen ist es hilfreich, die Übung in kleine Schritte zu zerlegen, jeden einzelnen Schritt zu belohnen und dann alle Schritte als Handlungskette zusammenzuführen.

Nehmen wir zum Beispiel den Rückruf als Übung. Wenn Sie Ihren Hund rufen und er zuverlässig zu Ihnen kommt, erhält er eine Futterbelohnung. Wenn nun jemand glaubt, das sei eine Bestechung, ist das nicht richtig. Es handelt sich nicht um Bestechung, sondern um eine Belohnung für korrektes Verhalten. Vergleichen Sie es mit Ihrem eigenen Job: Wenn Sie Ihre Arbeit gut machen, erwarten auch Sie eine Entlohnung dafür. Genauso verhält es sich mit Ihrem Hund. Denn welche Veranlassung hätte er, sich auf Kommando hinzusetzen, hinzulegen, heranzukommen usw. ? Gar keine! Warum sollte er das tun…? Welcher Sinn steckt für ihn dahinter, wenn nichts dabei für ihn herausspringt?

Sie müssen auch keine Angst davor haben, dass Ihr Hund nicht mehr mitarbeiten wird, wenn Sie die Leckerchen mal vergessen haben oder Ihnen ausgehen, denn richtig angewandt wechseln Sie von der sog. “Immer-Bestätigung” während des Übungsaufbaus zur variablen Bestätigung nach ca. 8 – 10 Tagen, in denen der Hund das Kommando gut abgespeichert hat. Hierbei gibt es mal eine Belohnung und mal nicht. Wichtig ist jedoch, dass Sie eine nicht vorhersehbare Variabilität einsetzen, die Ihr Hund nicht durchschauen kann. Die Verhaltensforschung zeigt, dass diese variable Belohnung die Motivation Ihres Hundes sogar am stärksten aufrechterhält. Und denken Sie daran, bei den Durchgängen ohne Futterbelohnung trotzdem zu loben, um Ihrem Hund zu zeigen, dass er richtig gehandelt hat. Ihre Freude und Ihr Lob sind ebenso wichtig wie die Belohnung selbst.

Im Endeffekt geht es im Training darum, Spaß zu haben und eine starke Bindung zu Ihrem Hund aufzubauen. Die Futterbelohnung ist dabei ein effektives Mittel, um positive Erfahrungen zu verstärken und Ihrem Hund zu zeigen, dass Sie seine Bemühungen schätzen. Genauso wie Sie sich über Anerkennung und Lohn freuen, freut sich auch Ihr Hund über Lob und Leckerchen.

Dieses Video gibt Ihnen noch mehr Informationen zum Thema:

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, geben Sie dem Video einen Daumen hoch und abonnieren Sie unseren Kanal. So verpassen Sie auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren

Vielen Dank für Ihre Zeit! Die gemeinsame Arbeit sollte für Sie und Ihren Hund immer eine bereichernde Erfahrung sein. Viele Anregungen zu einem gewaltfreien und auf Belohnung basierenden Training finden Sie in unserer Mediathek und in unserem Online-shop.


Die gute Bindung zwischen Mensch und Hund - Eine Frage der Freundschaft und Herzensverbindung

Die gute Bindung zwischen
Mensch und Hund
-
Eine Frage der Freundschaft und Herzensverbindung

Clarissa v. Reinhardt

Die gute Bindung ist in aller Munde und klar, jeder wünscht sich ein starkes Band zwischen sich und seinem vierbeinigen Freund. Oft kommen Menschen zu mir in die Hundeschule und wünschen sich eine stärkere Verbindung mit ihrem Hund, zum Beispiel, weil er nicht gut gehorcht, vor allem wenn es um den Rückruf geht. Aber Bindung hat nicht unbedingt etwas mit Gehorsam zu tun, im Gegenteil sogar sehr wenig. Bindung ist eine Herzensangelegenheit und beruht auf Freundschaft.

Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Chef, der Ihnen einen Arbeitsauftrag erteilt. Sie führen diesen Auftrag gewissenhaft aus und Ihr Chef ist zufrieden. Doch bedeutet das automatisch, dass Sie Ihren Chef lieben? Wahrscheinlich nicht. Sie erledigen die Aufgabe, weil Sie Ihre Arbeit gerne machen, Anerkennung erhalten und entlohnt werden. Oder vielleicht haben Sie auch Angst vor Ihrem Chef, weil Sie schon erlebt haben, wie unangenehm dieser werden kann, wenn die Arbeit nicht gut erledigt wird. Eine solche Beziehung basiert auf Arbeitsanweisungen und Leistung.

Nun übertragen wir diese Vorstellung auf die Beziehung zwischen Mensch und Hund. Kommandos sind wie Arbeitsanweisungen – sie sind wichtig für das Training und manchmal die Sicherheit des Hundes, aber sie haben nichts damit zu tun, ob Ihr Hund eine tiefe Verbundenheit mit ihnen spürt. Wenn ein Kommando wie der Rückruf nicht gut funktioniert, sollten wir uns deshalb eher fragen, ob wir es unserem Hund ausreichend klar strukturiert beigebracht haben, ob wir die Ablenkung schrittweise gesteigert und attraktive Belohnungen verwendet haben. Das ist Teil des Trainings und fördert den Gehorsam, aber allein daraus entsteht keine gute Bindung.

Die eigentliche Bindung zwischen Mensch und Hund ist vergleichbar mit einer  tiefen Freundschaft. Manchmal sehe ich Hunde, die perfekt gehorchen. Sie haben sämtliche Kommandos drauf und gehorchen “wie eine Eins”, aber in ihren Augen spiegelt sich die Angst vor ihren Haltern. Und dann gibt es Hunde, die ihre Menschen bedingungslos lieben und anhimmeln, aber mit dem Gehorsam sieht es eher mau aus. Wenn sie gerufen werden, ist es unklar, ob sie kommen werden – aber dennoch haben sie eine tiefe Herzensverbindung zu ihrem Menschen. 

Jetzt stellt sich die Frage: Wie können wir eine gute Bindung zu unserem Hund aufbauen? Die Antwort liegt in der Freundschaft. Überlegen Sie, mit wem Sie gerne befreundet sein möchten. Meistens fühlen wir uns zu Menschen hingezogen, die ähnliche Interessen und Lebensstile haben wie wir selbst. Genauso ist es bei unseren Hunden. Sie möchten mit jemandem befreundet sein, der sie versteht, bei dem sie sich wohl und sicher fühlen und der ihre Bedürfnisse wahrnimmt.

Probieren Sie es aus: Verbringen Sie Zeit mit Ihrem Hund und unternehmen Sie gemeinsame Aktivitäten, die Ihnen beiden Freude bereiten. Im Sommer könnten Sie zum Beispiel zusammen im Wasser planschen. Sitzen Sie nicht am Ufer und werfen Sie einfach einen Stock, sondern gehen Sie gemeinsam in einen Bach oder See. Oder machen Sie ein Picknick in der Natur und teilen Sie eine leckere Mahlzeit. Wenn Sie Ihren Hund mit einbeziehen und gemeinsam schöne Momente teilen, entsteht eine besondere Freundschaft und (Ver)Bindung.

Natürlich ist es wichtig, dass wir über Training ein gemeinsames Vokabular etablieren, damit wir den Hund sicher führen können. Aber eine gute Bindung zu unserem Hund basiert auf Herzlichkeit, Verständnis und gemeinsamen Erlebnissen. 

In unserem Online-Shop finden Sie eine Vielzahl von Büchern und Videos, die Ihnen dabei helfen, die Beziehung zu Ihrem Hund zu stärken und ihn gewaltfrei zu erziehen. Denn eine gute Bindung ist der Grundstein für ein glückliches Zusammenleben zwischen Mensch und Hund. Besonders ans Herz legen möchte ich Ihnen

Ich wünsche Ihnen viel Freude während der gemeinsamen Zeit und hoffe, dass unsere Tipps Ihnen dabei helfen, eine innige Freundschaft und Herzensverbindung zu Ihrem Hund aufzubauen. Dieses Video beschäftigt sich ebenfalls mit dem Thema:

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, geben Sie dem Video einen Daumen hoch und abonnieren Sie unseren Kanal. So verpassen Sie auch garantiert kein neues Video: YouTube Kanal Abonnieren