Seminar mit Annette Gevatter

Das eigene Haustier, der eigene Hund als selbstgezeichnetes Porträt ist eine besondere Erinnerung oder auch ein schönes Geschenk. Durch die intensive Auseinandersetzung mit den individuellen Gesichtszügen Ihres Haustieres lernen Sie dieses auf eine ganz besondere Weise neu kennen.

Über Skizzen und Zeichnungen nähern wir uns in diesem Workshop Stück für Stück der realistischen, aber doch individuellen und ausdrucksstarken Abbildung Ihres Tieres und setzen diese mit Acrylfarben oder Pastellkreiden in ein farbiges Porträt um.

Inhalte:

  • Hund, Katze, Maus – Unterschiede und Gemeinsamkeiten
  • Grundformen und Skelett
  • gestische Skizzen – mit wenigen Strichen den Ausdruck einfangen
  • Acrylfarben oder Pastellkreiden: welche Technik passt zu mir?

Bitte mitbringen:

  • möglichst große Fotos des Tieres/ der Tiere, die sie zeichnen und malen möchten
  • Skizzenblock A3 und Stifte nach Wahl
  • altes Hemd oder Kittel als Kleiderschutz
  • falls vorhanden: Soft-Pastellkreiden und/ oder Acrylfarben sowie Pinsel
  • Malgrund: bespannter Keilrahmen (ca. 30 x 40 cm) für Acryl und/ oder Pastellpapiere ca. DIN A3 für Pastellkreide

Falls Sie (noch) kein eigenes Material besitzen, teilen Sie dies bitte bei der Anmeldung mit – Sie können es auch im Kurs direkt ausprobieren und erwerben.

Veranstaltungsdetails

Titel:Tiergesichter: von der Zeichnung zum Porträt
Wann:Sa, 20. Juli 2019 - So, 21. Juli 2019
Wo:animal learn Stammhaus - Bernau am Chiemsee, Bayern
Referent:Annette Gevatter
Teilnahmegebühr:EUR 180,–/ Person

Buchungen

€180,00