Seminar mit Clarissa v. Reinhardt

Der Markt an Hilfsmitteln für die Hundeausbildung, den Hundesport und die Freizeitbeschäftigung mit Hund ist unüberschaubar groß geworden. Aber nicht alles, was angeboten wird, ist auch wirklich gut und sinnvoll, manches ist sogar gefährlich und tierschutzrelevant.

Das Seminar klärt darüber auf, wann der Einsatz von Hilfsmitteln sinnvoll ist, wie sie angewendet werden können, weshalb so und nicht anders und wann man auf sie auch einfach verzichten kann und sollte.

Sie lernen

  • über den richtigen und falschen Umgang mit dem Maulkorb.
  • welche Leine Sie für welchen Zweck wählen und welche Sie gar nicht nutzen sollten.
  • Brustgeschirr und Halsband, incl. Koralle, Oberländer, Würger usw.
  • Reizstromgeräte (deren Einsatz wir natürlich ablehnen!)
  • Sprühhalsbänder (deren Einsatz wir ebenfalls ablehnen!)
  • Disc-Scheiben, Rütteldose und Wurfkette (deren Einsatz …)
  • Spielzeug
  • Transportboxen und weitere Autosicherungen
  • und vieles mehr!

Selbstverständlich lehnen wir den Einsatz von Ausbildungsgegenständen, die den Hund verängstigen oder ihm Schmerzen zuführen, strikt ab. Das können wir aber auch gut begründen und so den Befürwortern dieser Methoden Paroli bieten! Auch dieses Wissen geben wir gern in diesem Seminar weiter.

Vom IBH anerkannte Fortbildung

Veranstaltungsdetails

Titel:Clicker, Halti, Maulkorb, Leine & Co. – über Zubehör fürs Training
Wann:Sa, 03. Oktober 2020 - So, 04. Oktober 2020
Wo:animal learn Stammhaus - Bernau am Chiemsee, Bayern
Referent:Clarissa v. Reinhardt
Teilnahmegebühr:EUR 180,–/ Person

Buchungen

€180,00